Olympiapool, Riesenrutschen, feiner Sandstrand – das alles ist Pra’ delle Torri

Ihr als Campingfans wisst es sowieso: Camping ist so gut wie immer naturnah und kinderfreundlich. Und für den, der es mag, auch super-komfortabel. Kennt ihr das auch? Manche lieben Freunde, Verwandte oder Kollegen pflegen immer noch ihre Camping-Vorurteile. Wenn ihr sagt: „Wir gehen campen“, reagieren sie mit dezentem Unverständnis. Oder ihr erntet dafür einen launigen Spruch oder ein fast schon mitleidiges Lächeln. Manche mäkeln sogar: Camping sei doch piefig, kalt und der Komfort würde fehlen…

Schluss damit! Wer campen geht, braucht sich vor anderen Urlaubern nicht zu verstecken oder gar zu rechtfertigen. Wenn ihr Campingflair mit allen Annehmlichkeiten eines Ferienresorts verbinden möchtet, könnt ihr sogar „prahlen“. Und zwar Prahlen mit Pra’ delle Torri. Obwohl das gar nicht nötig ist.

Denn wenn ihr euren kritischen Freunden Bilder oder Videos von Pra’ delle Torri zeigt, werden sie sicher auch bald zu Campingfans. Der Luxuscampingpark an der italienischen Adria bietet mehr als so manche Clubs, Familien- oder Sporthotels:

Olympiapool, Riesenrutschen, Sportplätze, Lunapark, altersgerechte Kinderanimation, Abendshows und einen langen, flach abfallenden Sandstrand. Noch mehr? Restaurants, einen Golfplatz und sogar Ferienhäuser und Wohnungen. Welcher Edelclub hat schon freistehende Mobilheime mit ganz viel gepflegtem Grün drumherum? Und ein Pool, in dem zwei Piratenschiffe mit Rutschen festgemacht haben?

Noch mehr?

Hier klicken!

Das überzeugt und begeistert auch den letzten Campingskeptiker!

Zum Campingplatz

 

 


suchen & buchen:

Facebookmail