Top Campingplätze Spanien

Vielseitiger Campingurlaub in Spanien – edle Mobilheime, edle Campingparks

  • Campingparks am Mittelmeerstrand
  • Pools mit Kinderbecken, Wasserspielen oder Rutschen
  • Tauchen, Tretboot- oder Segeltouren, Wind- oder Kitesurfen
  • Barcelona und Port Aventura entdecken

Möchtet Ihr am Sandstrand oder in Strandnähe campen? Aber ganz entspannt mit dem Auto ohne Anhänger anreisen? Oder mit Low-Cost-Flug und Mietwagen? Wollt Ihr zudem einen Campingpark, der Euch Ruhe und Entspannung, aber auch Action und Sport bietet? Dann seid Ihr auf den spanischen Campingparks, die CampingDreams präsentiert, genau richtig! Hier genießt Ihr nicht nur die mediterrane spanische Küche und die gelassene Lebensart: Die Atmosphäre ist so international wie die Gäste, meist Familien mit Kindern. International ist auch die hochwertige Gestaltung der Campingparks. Ihr findet auf Campingplätzen in Spanien zum Beispiel römische Thermen, Piratencamps oder eine ganze Afrika-Welt! Mit lebensgroßen Elefanten und Nilpferden im Pool! Es lohnt sich, Euren Wunschtermin und -platz früh zu buchen. Denn die Luxuscaravans und Ferienhäuser auf Campingplätzen in Spanien sind in den Schulferien häufig schnell ausgebucht. Nicht ganz so schnell solltet ihr auf den spanischen Autobahnen unterwegs sein. Besonders in Katalonien, also gleich „hinter“ der französischen Grenze, wird viel geblitzt. 120 Kilometer pro Stunde ist das Maximum. Für die meisten Routen zahlt ihr zudem Autobahngebühren von derzeit etwa 8-10 Euro pro hundert Kilometer.

Camping in Spanien – mit den Angeboten eines Ferienparks

Eure Kinder möchten Euren Campingplatz in Spanien an den ersten Urlaubstagen wohl gar nicht mehr verlassen. So viel gibt es hier zu toben, zu spielen und zu entdecken. Und Urlaubsfreundschaften sind auch schnell geschlossen. Aber Ihr könnt Euren Nachwuchs leicht zu Ausflügen motivieren: zum Beispiel zu rasanten Fahrten im größten Freizeitpark des Landes, dem Port Aventura mit den rasanten und feuerroten Attraktionen im Ferrari-Park. Oder zum Sandburgen bauen an den langen Stränden, zu faszinierenden Tauchgängen, Bootstouren, zum Wind- oder Kitesurfen an der spanischen Mittelmeerküste. Wer lieber trockenen Fußes aktiv ist, nutzt die Fitness- oder Ballsportangebote der Campingplätze in Spanien: Fußball, Basketball, Beachvolleyball, Golf oder Minigolf, Tennis, Squash oder Badminton: Ihr habt die Wahl! Genauso viel Spaß macht es, Euer komfortables Mobilheim in Spanien auszuwählen.

Hier findet Ihr unsere Favoriten – welches ist Eurer?



Nautic Almata

» ideal für Wassersportliebhaber
» tropisches Schwimmbad
» Strandbar mit Panoramablick

Camping Torre La Sal 2

» Themen-Schwimmbäder
» ca. 15 Kilometer Sandstrand
» das ganze Jahr über geöffnet

Camping Las Dunas

» sonnenverwöhntes mediterranes Klima
» Surfer Hotspot
» Aquapark mit großer Rutschenanlage

La Ballena Alegre

» sehr großer und breiter Sandstrand
» Beauty- und Wellnesscenter
» wunderschön gestaltete Unterkünfte

La Torre del Sol

» Wasserpark und Indoor-Wellnessbad
» Piratencamp für Kinder
» perfekte Lage am Strand

Marjal Costa Blanca

» Wellness & Spa mit Whirlpool und Jacuzzi
» 5.000 Quadratmeter Poolbereich
» Shuttle zu den Stränden

Treumal

» direkt an zwei schönen Stränden
» nicht weit von Playa d’Aro
» Landgut und ehemaliger Adelssitz

Camping & Resort Sangulí Salou

» ein Campingdorf im afrikanischen Stil
» Poollandschaft mit Wasserrutschen
» Strand und Stadt in unmittelbarer Nähe

Family Resort Cambrils Park

» fantasievoll gestaltete Poolkomplexe
» Themen-Restaurants
» kinderfreundliches Campingdorf

Weitere Regionen


Katalonien

Costa Dorada

Costa Brava



Zur einwandfreien Funktion und Analyse von Websitezugriffen verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter folgendem Link: Datenschutzerklärung